Erste DSC-Konferenz für kommunale Wohnungsgesellschaften

POSITIVE RESONANZ AUF ERSTE DSC-KONFERENZ FÜR KOMMUNALE WOHNUNGSGESELLSCHAFTEN Als erste Veranstaltung ihrer Art startete die Kommunale Wohnungsgesellschaften Konferenz KOWOK am 8. September 2016 im exklusiven Ambiente des Capital Club Berlin. Nach der Veranstaltung bedankte sich Dietmar Schickel bei allen Referenten und insbesondere bei Moderatorin Hiltrud Sprungala, die zugleich ihren ersten Auftritt als neue assoziierte Partnerin […]

Glasfasernetz für Lübben

GLASFASERNETZ FÜR LÜBBEN! Seit 04. August 2016 ist es vertraglich fixiert – die Mieter der Lübbener Wohnungsbaugesellschaft mbH (LWG) und die Mitglieder der Genossenschaftliche Wohngemeinschaft Lübben eG (GWG) erhalten ihre zukünftige Medienversorgung durch ein modernes, neues Glasfasernetz der Firma Pepcom GmbH.

Wir bleiben in Bewegung

Norddeutschland verstärkt im Fokus Axel Weishaupt, langjähriger Kenner des Telekommunikations- und Breitbandmarktes, verstärkt das Team von DSC Dietmar Schickel Consulting in Niedersachsen, Bremen und Hamburg.

Interview mit Heribert Scharf

INTERVIEW MIT HERIBERT SCHARF, Geschäftsführer der PRÄZISA Immobilien GmbH & Co. Verwaltungs KG, Berlin Nach erfolgreichen Verhandlungen mit verschiedenen Netzbetreibern im Auftrag der PRÄZISA und Abschluss neuer Rahmenverträge führte DSC-News ein Interview mit dem Geschäftsführer Heribert Scharf.

Türkisches Fernsehen in Deutschland

Türkisches Fernsehen in Deutschland Auch wenn die türkische TV-Plattform Digiturk mit ihren Angeboten seit einigen Jahren nicht mehr in den Kabelnetzen zur Verfügung steht: Der größte, türkische Pay-TV Anbieter ist auch in Deutschland erhältlich und erfreut sich steigender Abonnentenzahlen.

Energie für Wohnungsunternehmen

ENERGIE FÜR WOHNUNGSUNTERNEHMEN Für Jürgen Dill, den Energie-Experten im Team von DSC Dietmar Schickel Consulting, ist Heizen und Kühlen mit Erdwärme zum Top-Thema geworden. Denn oberflächennahe Geothermie soll den Wert von Immobilien steigern und das Klima schützen. Es ist für ihn keine Frage, dass die Erdwärme auch politisch an Bedeutung gewinnen wird.