Jürgen Dill – Assoziierter Partner

Jürgen Dill, Jahrgang 1955, startete nach Abitur und Ausbildung zum Facharbeiter für Fernmeldeelektronik seine Karriere als Antennenmonteur und Montageleiter in verschiedenen handwerklich geprägten Unternehmen. Nach seinem Studium an der Staatlichen Schule für Elektrotechnik Essen und dem Bildungswerk der Essener Wirtschaft (BdW) übernahm er als technischer Betriebswirt (BdW) Führungsverantwortung als technischer Leiter und Prokurist bei Marienfeld Multimedia Essen.

Im Jahr 2002 wurde Jürgen Dill Geschäftsführer der Marienfeld Multimedia und übernahm 2002 zudem die Geschäftsführung des mit der Bosch Breitbandnetze und Marienfeld Multimedia gegründeten Joint Ventures BMB GmbH & Co.KG in Gelsenkirchen. Im Jahr 2006 wurde er zusätzlich zum Geschäftsführer Sophia GmbH & Co.KG, einem innovativen, sozialen Dienstleister ernannt. Im Juli 2008 wechselte Herr Dill als Prokurist zum mittelständischen Telekommunikations-Dienstleister mr.net Services in Flensburg. Im September 2010 wurde er Geschäftsführer der Mittelständische Mediennetze in Stuttgart, ein Joint Venture der mr.net Services in Verbindung mit einem regionalen Kabelnetzbetreiber.

Nach seinem Ausscheiden folgte im Juli 2011 die Aufgabenstellung als Leiter Anlagenbau- und Planung bei der pv-b AG Starnberg, einem Beteiligungsunternehmen der Kathrein Gruppe mit Focus auf erneuerbare Energieprojekte für die deutsche Wohnungswirtschaft. Als Regionalleiter und Niederlassungsleiter Süd der GETEC Wärme & Effizienz AG war er ab Januar 2014 verantwortlich für Kundengewinnung und den Aufbau der Niederlassung Bayern.

Jürgen Dill startete seine assoziierte Partnerschaft mit DSC Dietmar Schickel Consulting zum 1. Februar 2016.


zurück