Dr Werner und Dietmar Schickel

Mit vereinten Kräften

Fachgerechte Ausschreibungen zur Medienversorgung sind durch die neuen europäischen Vergaberichtlinien nicht leichter geworden. Im Gegenteil: Die Umsetzung in nationales Recht hat bei kommunalen Wohnungsunternehmen zu einem erhöhten bürokratischen Aufwand geführt.

Zusammenarbeit bei Ausschreibungen

In dieser Situation sind Berater mit ihrer Expertise gefragt. So war es nur folgerichtig, dass die Beratungsunternehmen wms – Wohnen mit Services GmbH, Löbau und DSC Dietmar Schickel Consulting, Berlin eine verstärkte Zusammenarbeit bei der Durchführung von Ausschreibungen öffentlicher Auftraggeber verabredeten. Die handelnden Personen, Dr. Jörg Werner und Dietmar Schickel, kennen sich zudem seit langer Zeit und pflegen einen vertrauensvollen Umgang.

Beide Unternehmen verfügen über langjährige Erfahrung im deutschen Kabelmarkt und haben in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Wohnungsunternehmen bei der Entscheidungsfindung für eine zukünftige Medienversorgung unterstützt.

Die verschärften Vergaberichtlinien bringen es mit sich, dass Vertragsabschlüsse über eine Medienversorgung mit Kabel-TV, Internet und Telefonie zukünftig verstärkt zu Ausschreibungen bei kommunalen Wohnungsunternehmen führen. Niedrige Schwellenwerte sind der Hauptgrund dafür. Folgende Vertragsformen sind betroffen:

Dienstleistungskonzession: Gestattungsverträge mit einem Einzelinkasso und einem Schwellenwert von 5.225.000 Euro

Dienstleistungsauftrag: Sammelverträge mit der Abrechnung über die Betriebskosten mit einem Schwellenwert von 209.000 Euro.

Es ist unschwer nachvollziehbar, dass die professionelle Durchführung einer solchen Ausschreibung mit viel Aufwand und erheblichen Fallstricken verbunden ist.

Erstes Projekt auf der Zielgeraden

Inzwischen steht ein erstes gemeinsames Projekt kurz vor dem Abschluss. Für eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft führte die Ausschreibung nicht nur zu einem ausgezeichneten Ergebnis beim Teilnehmerentgelt für Kabel-TV. Auch die Zukunftsfähigkeit der Versorgung durch ein neues Glasfasernetz bis zu den einzelnen Liegenschaften der Gesellschaft (FTTB) mit hohen Internet-Bandbreiten wurde von einem interessierten Betreiber angeboten.

Jörg Gersdorf, assoziierter Partner bei DSC Consulting, konzipierte, organisierte und begleitete gemeinsam mit Dr. Jörg Werner, Geschäftsführer der wms – Wohnen mit Services GmbH, die Ausschreibung in allen Schritten. Mit der Unterstützung der Kanzlei Greenberg Traurig LLP, Berlin in den Personen von Dr. Christoph Enaux und Dr. Dieter Neumann wurden auch alle rechtlich notwendigen Parameter überprüft und umgesetzt.

Weitere Zusammenarbeit vereinbart

Nach der erfolgreichen Durchführung der Ausschreibung wird die enge Zusammenarbeit zwischen wms – Wohnen mit Services GmbH und DSC Dietmar Schickel Consulting fortgesetzt. Dr. Jörg Werner dazu: „Neue Techniken und Vorschriften, Konsolidierung bei den Anbietern verändern stetig alle Bereiche des Multimedia-Marktes – auch Beratungsunternehmen in diesem Umfeld müssen sich anpassen. Gemeinsam mit dem Partner DSC sind wir auf jeden Fall in der Lage, diesen Herausforderungen Rechnung zu tragen.“

Zur wms – Wohnen mit Services GmbH

Bereits seit dem Jahr 2002 ist wmsDr. Jörg Werner als Berater für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft aktiv. In der Anfangsphase war er als Prokurist tätig, später dann als Geschäftsführer in der WohnMedia Service GmbH, dem Vorläufer der heutigen Gesellschaft. Dort übernahm er die Multimedia-Beratung der Mitgliedsunternehmen des vbw (Verband Baden-Württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.) und später auch des vtw (Verband der Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e. V.).

Mit dieser langjährigen Beratungserfahrung steht Dr. Jörg Werner sowohl Wohnungs- und Immobilienunternehmen als auch Stadtwerken, Projektgesellschaften und Investoren deutschlandweit in allen Fragen der multimedialen Versorgung und des vernetzten Wohnens zur Verfügung. Durch die Kooperation mit der DSC Dietmar Schickel Consulting hat sich das Beratungsspektrum noch einmal erweitert.

Daten und Fakten zur wms – Wohnen mit Services GmbH:

Gründungsjahr: 2014 , Geschäftsführer: Dr. Jörg Werner

Kunden (Auswahl):

      • Schkeuditzer Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH
      • Stadtwerke Schkeuditz GmbH Campus am Jungfernsee GmbH, Potsdam   Wohnungsgenossenschaft Böhlen eG
      • Wohnungsbau G.m.b.H. Parchim   Wohnungsbau-Genossenschaft KONTAKT e.G. Leipzig